Craniosacrale Therapie


Die Craniosacrale Therapie ist eine eigenständige Therapieform und aus der Ostheopatie entstanden. Während der Klient entspannt auf der Liege liegt, nimmt der Therapeut Kontakt mit der Pulsation des Liquors (Rückenmarksflüssigkeit, die zwischen dem Schädel und dem Kreuzbein fließt) auf. So können Asymmetrien und Blockaden erspürt werden. Durch sehr sanfte Impulse können die Blockaden gelöst und so die Selbstheilungskräfte des Körpers befreit und aktiviert werden. Die Behandlung wird vom Klienten  als sehr entspannend und angenehm erlebt.

 

Die Craniosacraltherapie geht aber über das Körperliche hinaus: sie berührt auch das Innere, das ganze System, mit all seinen Erfahrungen, erlebten Schmerzen, Traumen, Ängsten. Durch verschiedene Methoden, die in meine craniosacrale Heilarbeit einbezogen werden, erspüren wir gemeinsam, was hinter Ihren Beschwerden und Schmerzen steckt. Lass uns einen heilsamen Dialog beginnen!

 

Unterstützend verwende ich Techniken aus der strukturellen sowie der viszeralen Osteopathie, der SelaCor Methode und aus der Faszienarbeit an.