Buteyko Atmung


Begleitende Therapie bei Asthma & Co.

Heilpraktikerin Susanne Mucha in Mühldorf am Inn, Buteyko-Atmung, Asthma, Atemprobleme, chronische Infekte der Atemorgane, Hyperventilation, Lungenkrankheiten, bewusster atmen, begleitende Therapie bei Asthma,
Bewusstes Atmen - Buteyko Atmung

Die Buteyko-Methode wurde von dem russischen Arzt Dr. Konstantin Buteyko entwickelt und ist eine Technik, mit der man Menschen unterstützend behandeln kann, die unter Asthma, Hyperventilation (Überatmung, akut und chronisch) u.a. leiden. Also "zu viel, zu flach, zu schnell" atmen, bedingt durch Stress, Abgehetztsein, und irgendwann infolge schlechter Gewohnheit.

Falsche Atmung kann zu diversen Beschwerden und Störungen innerhalb des biochemischen Körpergleichgewichts führen, wie z.B. Sauerstoffmangel in Blut und in den Zellen, Störung im Blutgase-Verhältnis im Gewebe und damit im Stoffwechsel. Mangelhafte Ernährung der Gewebe, v.a. der gesamten Muskulatur, können die Folge sein. Hieraus resultieren dann oft weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen und Krankheiten.

 

Durch die Buteyko-Atemtechnik kann man sein Atmungsverhalten verändern, hin zu mehr biochemischer Balance im Körper und höherer Sättigung des Sauerstoffgehaltes. Das heißt: weniger atmen, dafür aber effektiver, und v.a. bewusster.

 

Ein großes Plus ist, dass diese Methode von jedem leicht erlernt werden kann, um sie zu Hause als Selbsthilfe einzusetzen. In vielen Fachkliniken für Lungenkrankheiten wird die Buteyko-Atemtechnik bereits eingesetzt, weil Symptome und bronchienerweiternde, cortisonhaltige Arzneimittel (Sprays) reduziert werden können.

 

Atem-Kurse

Zum Erlernen der Technik biete ich Einzel- und Gruppensitzungen an. Nötig und empfohlen sind zwischen fünf und zehn Sitzungen.

Empfehlenswert ist das Erlernen der Methode in der Gruppe. Hierfür biete ich Abend- und Wochenendkurse an.

Die Abendkurse bestehen aus fünf Treffen und einem Nachtreffen nach vier Wochen. Die Wochenendkurse finden in der Regel samstags/sonntags jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Nach den Kursen biete ich selbstverständlich eine kostenlose telefonische Nachbetreuung an.

 

Die Kurs-Termine finden Sie hier.

 

Sollten Sie Fragen hierzu haben, auch in Bezug auf die begleitende Behandlung durch Ihren Arzt, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Asthma
  • Überatmung, akut und chronisch (Hyperventilation)
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Bronchitis
  • Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung), auch allergisch bedingt
  • Chronische Rhinitis (Schnupfen), auch allergisch bedingt
  • Chronischer Husten
  • Schlafapnoe
  • Schnarchen
  • Folgen von Stress
  • Chronische Müdigkeit
  • Angstzustände, Panik
  • u.v.a.