"Jeder hat ein angeborenes Recht auf Lebensfreude"


Lebensfreude-Training

Heilpraktikerin Susanne Mucha in Mühldorf am Inn, Lebensfreude, Lebensfreude-Training, Selbstsabotage, Angst, Glaubensmuster,
Foto: www.georgschraml.de

Spüren Sie sie noch? Diese Lebensfreude tief in sich? Oder haben Sie sie irgendwann auf ihrem Weg zwischen Arbeit, Familie, Verpflichtungen u.s.w. verloren?

 

Lebensfreude ist ein angeborenes Menschenrecht!

 

Gehören Sie zu den Menschen, die dieses Recht in Anspruch nehmen?

Oder zu denen, die Lebensfreude gerne erfahren und erleben möchten, aber das Gefühl haben, irgendetwas verhindert das?

Oder ist Ihnen diese Freude am Leben womöglich sogar unbekannt?

 

Vermutlich kennen Sie Sätze wie beispielsweise „das Leben ist hart und unfair“, oder „zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“, oder „Geld muss hart erarbeitet werden“, oder vielleicht „zuerst kommen die anderen, und dann erst ich“?

 

Möglicherweise sind Sie aber auch in einer Situation, in der Sie von einem unerklärlichen Gefühl der Traurigkeit beherrscht werden, oder einfach das Gefühl haben, jeden Tag „irgendwie herumkriegen zu müssen“? Als ob da noch was wäre, an das Sie aber nicht heranreichen?

 

In jedem von uns laufen unterbewusst ständig irgendwelche Programme ab. Wie in einem Computer. Manche Programme sind aber alles andere als dienlich. Sabotageprogramme zum Beispiel. Oder Angstprogramme.

 

Manchmal machen sich unsere im Hintergrund laufenden Programme dann auch im körperlichen Bereich als Symptom oder Krankheit bemerkbar.

 

Lassen Sie uns zusammen herausfinden, welche einschränkenden Faktoren und Glaubensmuster für diese Lebenseinstellungen sorgen, woher sie kommen und wie sie verändert werden können.

 

Und dann trainieren wir Lebensfreude!

 

Ja, Sie haben richtig gelesen: Lebensfreude kann man trainieren. So wie Sie Ihren Körper trainieren, kann man sich darin üben, die Lebensfreude in sich zu entdecken, zu befreien und zu leben. Und zwar auch dann, wenn nicht alles im Leben so läuft, wie wir uns das vorstellen, oder wenn mal wieder ein Haufen Steine im Weg liegt.

 

Ich helfe Ihnen gerne dabei! Vereinbaren Sie einen Termin, ich freue mich auf Sie!

 

Sie wohnen zu weit weg? Telefonische Begleitung

Für alle, deren Wohnort zu weit entfernt ist, um persönlich in meine Praxis zu kommen, gibt es auch die Möglichkeit der telefonischen Begleitung nach dem Lebensfreude-Trainingsprogramm der Lebensfreude-Akademie. Das heißt, in einem ca. einstündigen Erstgespräch klären wir Ihr Thema und legen Ihr persönliches Ziel fest. Danach begleite ich Sie für weitere 29 Tage in einem täglichen, kurzen Telefongespräch bei der Umsetzung im Alltag. Jeden Tag einen kleinen Schritt weiter weg von dem, was Sie nicht mehr erleben oder fühlen  wollen, hin zu dem, was Sie sich eigentlich wünschen.

 

Rufen sie mich gerne für ein kostenloses Informationsgespräch an!